Hosted VoIP

Flexibilität schafft Erfolg!

Ihr Unternehmen ist flexibel und schnell? Unsere TK-Anlage auch!

 

Mit WiTCOM HOSTED VOIP - der cloud-basierten TK-Anlage aus dem Netz, benötigen Sie keine Hardware mehr in Ihren Räumlichkeiten. Wir ersetzen einfach die bestehende Telefonanlage und Sie zahlen ab sofort nur noch für Nebenstellen, Equipment und Funktionen, die Sie auch wirklich benutzen.

WiTCOM HOSTED VOIP: Die leistungsstarke, flexible und kosteneffiziente TK-Anlage    

Leistungsstark

  • Eine Telefonanlage für alle Standorte und Home Offices mit zentraler Vermittlung
  • Basierend auf zukunftsorientierter standardisierter SIP-Technologie
  • Umfangreiche Leistungsmerkmale einer modernen Telefonanlage und weitere Vorteile
  • Integration von Smartphones als vollwertige Teilnehmer möglich (Fixed Mobile Convergence)
  • Selbst für Standorte mit sehr niedriger Datenbandbreite oder im Ausland realisierba

Flexibel

  • Einfach und flexibel erweiterbar
  • Einfache Migration ohne Unterbrechung der Arbeitsabläufe
  • Einfache und flexible Administration über ein Webportal erspart teure Technikereinsätze
  • Einfachste Standortverlegung durch Plug & Play-Geräte ohne Änderung der Konfiguration

Kosteneffizient

  • Virtuelle Telefonanlage ohne Investitionskosten
  • Überlassung ausschließlich vorkonfigurierter und getesteter IP-Endgeräte
  • Nutzung des bestehenden LAN, keine doppelte Verkabelung notwendig
  • Unternehmensintern gratis telefonieren

 

Die speziellen Serversysteme sind in einem hochmodernen DataCenter sicher untergebracht und übernehmen alle Aufgaben der bisherigen Telefonanlage. In WiTCOM HOSTED VOIP ist die Überlassung und zentrale Betreuung der benötigten IP-Endgeräte enthalten. Dem Kunden stehen die gewohnten ISDN-Leistungsmerkmale zur Verfügung und zusätzlich profitiert er von den Vorteilen aus der Verwendung neuester IP-Technologie.

Alle Gespräche werden über den IP-Anschluss mittels SIP signalisiert. Interne Sprachverbindungen werden komplett über das Kundennetzwerk abgewickelt, Verbindungen zu externen Gesprächspartnern über den IP-Anschluss geführt. Die Telefonate zwischen den Niederlassungen sind ebenso kostenfrei wie die Gespräche innerhalb eines Unternehmensstandortes.

Die virtuelle Nebenstellenanlage kann für mehrere Kundenstandorte genutzt werden. Alle Funktionen (z. B. Anrufumleitung) stehen dann unternehmensweit zur Verfügung. Es kann eine zentrale Vermittlung für alle Standorte eingerichtet werden. Sollte der Internetzugang gestört sein, bleibt der Kunde trotzdem erreichbar. Ankommende Gespräche werden dann automatisch auf z. B. eine vorher festgelegte Mobilfunkrufnummer umgeleitet. 

Drucken