Newsletter

Sie befinden sich hier:Home>Über WiTCOM>Newsletter
< OpenSSL Drown-Attacken bei Webservern
10.03.2016

Erpressungstrojaner TeslaCrypt & Locky

Wie können Sie sich schützen?


Bildquelle: 110stefan / pixelio.de

Aktuell ist es verstärkt in den Medien zu lesen. Verschiedene Erpressungstrojaner wie TeslaCrypt oder Locky drehen Ihre Runde. Doch was genau passiert hier? Diese Software - auch Ransomware genannt - verschlüsselt Dateien auf den PCs der betroffenen Personen. Damit sind die Dateien nicht mehr zu gebrauchen! Auch vor Firmennetzen wird hier nicht halt gemacht. Anschließend werden mehrere hundert Euro Lösegeld erpresst, um die Dateien, welche mit der Endung .locky zu erkennen sind, wieder entschlüsselt zu bekommen.

WiTCOM bietet innerhalb Ihres Produktportfolios zwei Produkte an, die Ihnen diese Matyrium ersparen könnten:

  • Mit WiTCOM E-Mail Security bieten wir Ihnen einen Schutz vor gefährlichen eingehenden E-Mails. Diesen Schutz können Sie auf Ihre ausgehenden E-Mails erweitern und kommen so nicht in die Gefahr durch einen Eindringling selber zur Virenschleuder zu werden.
  • Des Weiteren bieten wir mit WiTCOM Managed Firewall eine Dienstleistung welche Virescanner, Webfilter, IPS, Applikationskontrolle, um nur einige zu nennen, als Schutz vereint. Schützen Sie sich durch eine gemietete Firewall welche durch WiTCOM Techniker professionel verwaltet wird.

Neugierig? Sprechen Sie uns an!

WiTCOM Managed Firewall

WiTCOM Email Security

Kontaktformular


Drucken