Corona-Krise: ESWE Versorgung hilft mit der „Wiesbaden Crowd“

#gemeinsamfürwiesbaden #füreuchda #helftdenhelfern In der Corona-Krise steht ESWE Versorgung den Menschen der Region zur Seite.

Aktuell beherrscht das Thema Corona unseren Alltag in allen Bereichen: Wir arbeiten im Home-Office, direkte Kontakt sind nur noch innerhalb der Familien möglich, Restaurants, Cafés, Theater, Kino oder Schwimmbäder bleiben geschlossen. Wir alle haben dabei ein Ziel und eine Verantwortung: die schnelle Ausbreitung des Virus einzudämmen. Doch für viele Bürgerinnen und Bürger bedeutet dieser Entschluss zusätzliche Entbehrungen. Jetzt zählt Solidarität!

Wie kann ESWE Versorgung helfen?
Mit der Aktion „Wiesbaden Crowd gegen die Corona-Krise“ fördern wir alle Initiativen, Macher und Hilfsprojekte, die sich für diejenigen einsetzen, die in Not geraten sind.

Wie funktioniert das?
Auf der bestehenden Spendenplattform „Wiesbaden Crowd“ schalten wir in den nächsten 8 Wochen pro Monat von allen eingetragenen Projekten 10 Aufrufe frei. Jedes Projekt läuft bis zu 30 Tage, während denen ihr Spendengelder sammeln könnt. Aufgrund der besonderen Situation erhält jedes Projekt von ESWE Versorgung nun zusätzlich einen Startzuschuss von einmalig 250 Euro – unabhängig von den insgesamt erzielten Spendengeldern. Und natürlich gibt’s pro 10 Euro Unterstützung auch weiterhin 10 Euro aus dem ESWE-Fördertopf oben drauf. Der monatlich von ESWE gefüllte Spendentopf erhöht sich außerdem von derzeit 1.000 auf 3.000 Euro!

#füreuchda – nicht nur bei der zuverlässigen Versorgung mit Strom, Gas und Wärme.
„Wir feiern in diesem Jahr unseren 90. Geburtstag“, sagt Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE Versorgungs AG. „Das heißt, dass wir seit neun Jahrzehnten eng mit unserer Heimatstadt verbunden sind. Wir sehen uns als Partner der Bürgerinnen und Bürger vor Ort – in guten und in schwierigen Zeiten. Seit jeher unterstützen wir durch gezieltes Sponsoring viele Projekte im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich. Durch die Corona-Krise werden jetzt etliche Initiativen, Vereine und Hilfsorganisationen bedroht. Mit der Wiesbaden Crowd wollen wir schnell und unbürokratisch die Solidarität in der Region stärken.“

#gemeinsamfürwiesbaden #füreuchda #helftdenhelfern

Link zur “Wiesbaden Crowd”